Distrikt: King’s Cross

Dies ist ein turbulentes Stadtviertel voller Diskotheken, Nachtclubs, Tanzbars, Varietés, Sex-Theatern und -Kinos, Franchise-Geschäften, Luxuswagen- Vermietungen, Begleitservice-Vermittlungen, Stundenhotels sowie Prostitution und Korruption. Kurz gesagt: Der nächtliche HotSpot der City. Hier gibt es billige und billgste Unterkünfte für Rucksack-Touristen und Weltraum-Tramps (wohl bemerkt: Unterkünfte heißt hier Zimmer und nicht NightCoffin).

Touristeninformationen und Wilderness Tour Argenturen für Hinterland-Trips. King’s Cross is der Ort wo man Nachts zu seinem Vergnügen hinfährt, aber kein Ort zum Leben. Dieser Stadtteil hat eine annehmbare Sicherheitseinstufung und seine Nähe zum Jackson Fjord haben ihm auch ein paar Marina Clubs beschehrt. Nahtlos daran schließt sich allerdings der Boat District an, der die King’s Bay vor King’s Cross größtenteils in Anspruch nimmt und bis Pointe Head reicht, wo sich eine reizvolle Mischkultur zwischen den Megareichen Badevorort Laguna und dem temperamentvollen, (un-) gewöhnlichen King’s Cross gebildet hat. Dieses Gebiet (Pointe Head) gehört zu King’s Cross, ist aber bewohnt von reichen Zuhältern und ähnlichem Klientel, die die Immobilien- und Lebensmittelpreise dort in die Höhe getrieben haben.

Sicherheit: +2

Bemerkungen

Clubs

# Club Name Klientel Sicherheit

Kontakte

# Kontakt Profession Hangout

Namen von Locations und Charakteren wurden aus rein dramaturgischen Zwecken und zudem völlig zufällig ausgewählt. Übereinstimmungen mit real existierenden Lokalitäten oder Persönlichkeiten sind unbeabsichtigt.