Distrikt: The Rocks

Eines der ersten, ältesten und gepflegtesten Stadtviertel von New Sydney. Ruhig, mit kleinen Häusern. Die höchstens 30 Etagen hohen Gebäude sind Terrassenförmig so angelegt, das man den Fjord in einem fast schon malerischen Blick überblicken kann. An der Küste liegen die alten Künstlerhäuser, höchstens fünf Etagen hoch, in denen heute romantische Restaurants mit Dachterrassen in Ufernähe einen grandiosen Ausblick bei feinster Küche bieten. Der Blick auf die New Sydney Opera mit der East Harbour Bridge im Hintergrund entschädigt für die nicht ganz moderaten, ja in einigen Fällen gar außerordentlich hohen Preise.

Straßenmusik, lachende Menschen, wenig Straßenverkehr, Parks, Boutiquen, Kioske, Eis- un d Fischstände, Ausflugsboote auf dem Fjord, ein Golfplatz im Osten des Stadtteils, Hotels, Bars, Nachtclubs von der gepflegteren Art, Tanzbars, Pianobars, Straßenmalerei und Schausteller. Ein malerischer Ort zum Leben. Sicher. Teuer. Aber ein ereignisreichen Plätzchen mit Nachtcafes für beschauliche Abende in Künstleratmosphäre. Darling Harbour mag ein brachiale Äußerung von kommerzialisierter Kunst darstellen, aber die wahre, stille Kunst, die aus dem Herzen kommt, die Maler, Poeten und Schriftsteller, Fotografen und Musiker, Schauspieler und Sänger finden sich hier in The Rock. Der hohe Sicherheitsstandard wird durch Security-Checkpoints an der Stadtteilgrenze gewährleistet.

Sicherheit +3

Bemerkungen

Clubs

# Club Name Klientel Sicherheit

Kontakte

# Kontakt Profession Hangout

Namen von Locations und Charakteren wurden aus rein dramaturgischen Zwecken und zudem völlig zufällig ausgewählt. Übereinstimmungen mit real existierenden Lokalitäten oder Persönlichkeiten sind unbeabsichtigt.